Insgesamt 26 Millionen Deutsche sind Mitglied im sozialen Netzwerk Facebook.	Fotos: dpa
Insgesamt 26 Millionen Deutsche sind Mitglied im sozialen Netzwerk Facebook. Fotos: dpa

Insgesamt 26 Millionen Deutsche sind Mitglied im sozialen Netzwerk Facebook. Fotos: dpa

„Die Privatsphäre ist überholt“, sagt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, den das Netzwerk reich machte.

Jochen Lübke, Bild 1 von 2

Insgesamt 26 Millionen Deutsche sind Mitglied im sozialen Netzwerk Facebook. Fotos: dpa

Düsseldorf. Vor zehn Jahren gründete Mark Zuckerberg das Internet-Netzwerk Facebook - zunächst als Kommunikationsmittel von Studenten an der Elite-Universität Harvard. Heute nutzen 1,2 Milliarden Menschen Facebook. Zuckerberg, der heute 29 ist, habe damit, "die Art verändert, wie wir täglich unsere Leben leben“ – so lautete die Begründung des US-Magazins „Time“, als es den Facebook-Gründer 2010 zur Persönlichkeit des Jahres ernannte.

Auch wenn Zuckerberg nicht das Rad neu erfunden hat – schließlich gab es Chats, MySpace und Messengerdienste wie ICQ vorher –, doch bei ihm rollt es einfach am besten.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der "Westdeutschen Zeitung".

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer