Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Itzehoe ist am Montagmorgen mindestens ein Mensch ums Leben gekommen.
Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Itzehoe ist am Montagmorgen mindestens ein Mensch ums Leben gekommen.

Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Itzehoe ist am Montagmorgen mindestens ein Mensch ums Leben gekommen.

Bei der Explosion in dem Haus in Itzehoe gab es neben mindestens einem Toten einige Schwerverletzte.

Daniel Friederichs, Bild 1 von 2

Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Itzehoe ist am Montagmorgen mindestens ein Mensch ums Leben gekommen.

Itzehoe (dpa) - Bei einer schweren Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Itzehoe ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Außerdem gab es mehrere Schwerverletzte, wie eine Polizeisprecherin am Montag sagte. Insgesamt waren elf Bewohner in dem Haus gemeldet.

Das Mehrfamilienhaus stürzte völlig in sich zusammen. «Das Haus steht nicht mehr», sagte die Sprecherin. «Hier liegt ein großer Schutthaufen.» Auch in angrenzenden Straßen seien Häuser beschädigt worden und Fensterscheiben zu Bruch gegangen. «Wir suchen alles ab.»

Die Explosion ereignete sich gegen 09.00 Uhr. Zur möglichen Ursache wollte die Sprecherin zunächst keine Angaben machen: «Das ist völlig unklar», erklärte sie. Zuvor hatte es die Polizei mitgeteilt, ein Bagger habe vor dem Haus möglicherweise eine Gasleitung beschädigt. Vor der Unglücksstelle stehe ein Bagger mit einer abgesenkten Schaufel. Ein Rettungshubschrauber und Notärzte waren im Einsatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer