Wiesbaden/Kassel. Ein verurteilter Sexualstraftäter steht unter dringendem Verdacht, zwei Monate nach seiner Haftentlassung eine Frau in Kassel vergewaltigt zu haben. Das teilten das hessische Justizministerium und die Polizei in Kassel am Mittwoch mit.

Die neuerliche Tat soll der 43 Jahre alte Mann nach Polizeiangaben am Dienstag in seiner Wohnung begangen haben. Dorthin habe er das aus seinem persönlichen Umfeld stammende Opfer gelockt. Der 43-Jährige sei unmittelbar danach festgenommen worden. Er war im vergangenen Dezember nach 19 Jahren fast ununterbrochener Haft freigekommen.  

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer