Am Samstag moderiert Markus Lanz die 200. Ausgabe der Sendung in Düsseldorf. Viel Prominenz gibt sich die Ehre.

tv
Markus Lanz (Mitte) moderiert zum ersten Mal „Wetten, dass. . ?“. Zu Gast sind unter anderem Sängerin Jennifer Lopez (o.l)., Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (u.l.), Designer Karl Lagerfeld (o.r.) und Komiker Bülent Ceylan (u.r.).

Markus Lanz (Mitte) moderiert zum ersten Mal „Wetten, dass. . ?“. Zu Gast sind unter anderem Sängerin Jennifer Lopez (o.l)., Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (u.l.), Designer Karl Lagerfeld (o.r.) und Komiker Bülent Ceylan (u.r.).

Markus Lanz (Mitte) moderiert zum ersten Mal „Wetten, dass. . ?“. Zu Gast sind unter anderem Sängerin Jennifer Lopez (o.l)., Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (u.l.), Designer Karl Lagerfeld (o.r.) und Komiker Bülent Ceylan (u.r.).

Markus Lanz (Mitte) moderiert zum ersten Mal „Wetten, dass. . ?“. Zu Gast sind unter anderem Sängerin Jennifer Lopez (o.l)., Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (u.l.), Designer Karl Lagerfeld (o.r.) und Komiker Bülent Ceylan (u.r.).

Markus Lanz (Mitte) moderiert zum ersten Mal „Wetten, dass. . ?“. Zu Gast sind unter anderem Sängerin Jennifer Lopez (o.l)., Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (u.l.), Designer Karl Lagerfeld (o.r.) und Komiker Bülent Ceylan (u.r.).

Markus Lanz (Mitte) moderiert zum ersten Mal „Wetten, dass. . ?“. Zu Gast sind unter anderem Sängerin Jennifer Lopez (o.l)., Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (u.l.), Designer Karl Lagerfeld (o.r.) und Komiker Bülent Ceylan (u.r.).

dpa, Bild 1 von 5

Markus Lanz (Mitte) moderiert zum ersten Mal „Wetten, dass. . ?“. Zu Gast sind unter anderem Sängerin Jennifer Lopez (o.l)., Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (u.l.), Designer Karl Lagerfeld (o.r.) und Komiker Bülent Ceylan (u.r.).

Düsseldorf. Als eine „ihm bekannte Mainzer Nummer“ anrief, hat sich Markus Lanz nicht getraut, an sein Handy zu gehen.

„Ich dachte, dass jemand das Unausweichliche ausspricht“, sagt der Moderator über den Moment im März, als er zum Nachfolger Thomas Gottschalks gekrönt wurde. Einen Weg zurück gibt es für den neuen „Wetten, dass. .?“-Moderator nicht mehr: In vier Tagen steht Markus Lanz im Düsseldorfer ISS Dome vor 1500 Zuschauern – und Millionen vor den Bildschirmen zu Hause.

Als Talisman wird Frank Elstner, der Erfinder der ZDF–Show in Düsseldorf sein: „Ich denke, es wird spannend und sehr bewegend“, glaubt der 70-Jährige.

Es wird die 200. Sendung der Familienshow und bereits die achte aus Düsseldorf: Die NRW-Landeshauptstadt liegt damit auf Platz drei der beliebtesten „Wetten, dass. .?“-Austragungsorte. Zuletzt war im Dezember 2010 der Wettkandidat Samuel Koch auf Stelzen tragisch gestürzt. Er sitzt seitdem im Rollstuhl. Wegen des Unfalls hörte Thomas Gottschalk nach 151 Sendungen auf.

„Internationale Stars gehören zu der Sendung.“

Markus Lanz über seine Gäste

Weniger actionreich, aber trotzdem sympathisch und ulkig sind die Wetten, auf die Markus Lanz und das ZDF wieder den Schwerpunkt setzen wollen. „Der Kern der Sendung, das sind doch die skurrilen Einfälle der Wettkandidaten.

Die Sendung wird am Samstag um 20.15 Uhr im ZDF gezeigt.

Die Region wird in der Kinderwette mit dem zehnjährigen Julian Zude aus Meerbusch repräsentiert. Die Außenwette findet im Düsseldorfer Medienhafen statt.

Ihr Auftritt in der Sendung werden ihre 15 Minuten Ruhm“, sagte Lanz bei einer Pressekonferenz. So ist am Samstag unter anderem ein Bayer zu sehen, der eine Wette mit einer Slackline (ein Seil, auf dem man balanciert) anbietet. Ein Förster aus Südniedersachsen stellt einen Stuhl und seine besonderen Fähigkeiten vor – mehr verriet das ZDF noch nicht.

Bei der Außenwette sind mehrere Hundert Düsseldorfer dazu aufgefordert, sich vor dem Düsseldorfer Landtag zu entkleiden.

Der Moderator kann von Erfahrungen in seiner Talkshow profitieren

„Stars gehören zu der Sendung wie die Wetten“, sagte Lanz. Deshalb nehmen am Samstag Prominente wie Jennifer Lopez, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und Komiker Bülent Ceylan Platz auf der fahrbaren Couch.

Lanz profitiert bei der Auswahl seiner Gäste auch von seinen Erfahrungen mit seiner Talkshow im ZDF. „Da kann ich quasi die Leute testen“, sagte Lanz scherzhaft. Vielleicht setzt er auch deshalb auf Mode-Designer Karl Lagerfeld als Gast: „Da haben wir immer gute Quoten.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer