wza_1500x1178_524395.jpeg
Knut muss nun doch nicht nach Neumünster umziehen.

Knut muss nun doch nicht nach Neumünster umziehen.

dpa

Knut muss nun doch nicht nach Neumünster umziehen.

Berlin. Eisbär Knut ist jetzt offiziell Berliner. 430 000 Euro lässt sich der Zoo der deutschen Hauptstadt seinen tierischen Publikumsmagneten kosten - abgestottert wird in drei Raten: 350000 Euro in den nächsten Tagen und zwei Raten à 40000 Euro 2010 und 2011. Im Gegenzug tritt der Tierpark Neumünster seine Eigentumsrechte an Knut ab.

Ob für den jetzt zweieinhalbjährigen Knut ein neues größeres Gehege gebaut wird, wollte Zoo-Chef Bernhard Blaszkiewitz nicht sagen. Nur so viel: "Wir werden tierschützerisch das Beste für Knut machen." Die beiden Zoos hatten sich monatelang um den Eisbären gestritten. Knut gehörte bisher dem Zoo in Neumünster, sein Vater Lars war an Berlin ausgeliehen worden. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer