Duisburg. (dpa) Glimpflich ist der Ausflug von sechs Ponys in Richtung Autobahn verlaufen. Die Tiere waren am Freitagmorgen von einer Koppel in Duisburg ausgebrochen, zwei von ihnen trabten über die A 524 und legten damit den Vekehr lahm.

Polizisten trieben die Ausreißer zwischen den Autos hindurch zur nächsten Ausfahrt. Die übrigen Ponys waren Richtung Stadt gelaufen und konnten ebenfalls gestellt werden. Niemand kam zu Schaden. Die Polizei lobte die besonnenen Autofahrer. Die A 524 war für eine Viertelstunde in beiden Richtungen gesperrt worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer