vu3ex_oerer_anc-news12.jpg
Für die drei Autoinsassen kam nach dem Unfall jede Hilfe zu spät.

Für die drei Autoinsassen kam nach dem Unfall jede Hilfe zu spät.

ANC-NEWS

Für die drei Autoinsassen kam nach dem Unfall jede Hilfe zu spät.

Oer-Erkenschwick. Drei Menschen sind am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Oer-Erkenschwick (Kreis Recklinghausen) ums Leben gekommen. Ein 30-Jähriger aus Recklinghausen war mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt. Die drei Insassen wurden aus dem Wagen geschleudert starben noch an der Unfallstelle, teilte ein Polizeisprecher mit.

Den Rettern bot sich am Unfallort ein Bild des Schreckens. Teile des völlig zerstörten Wagens lagen quer über die Straße verteilt. Die Identität der beiden Mitfahrer konnte die Polizei in der Nacht zunächst nicht ermitteln.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer