Symbolbild Holger Battefeld

Paris (dpa). Ein junger Deutscher ist unter noch ungeklärten Umständen in einer französischen Eislaufhalle ums Leben gekommen. Der 23-Jährige war nach einem Bericht der örtlichen Zeitung «Dauphiné Libéré» (Online-Ausgabe) vom Montag am Vortag in der Eislaufhalle der Skistation Alpe d'Huez am Fuße einer Metalleiter entdeckt worden. Sein Kopf wies eine heftige Prellung auf, wie das Blatt weiter schrieb. Die Behörden ordneten eine Untersuchung an. Die Leiche habe in einem für die Öffentlichkeit verbotenen, aber leicht zugänglichen Wartungsraum gelegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer