Team aus Bergisch Gladbach schlägt Konkurrenz.

Meisterschaft
33. Mannschaften gingen bei der Deutschen Grillmeisterschaft in Schwäbisch Hall an den Start.

33. Mannschaften gingen bei der Deutschen Grillmeisterschaft in Schwäbisch Hall an den Start.

dpa

33. Mannschaften gingen bei der Deutschen Grillmeisterschaft in Schwäbisch Hall an den Start.

Bergisch Gladbach. Die Mitglieder des Teams „Gut Glut“ aus Bergisch Gladbach sind die besten Griller Deutschlands. Sie siegten am Sonntag bei der Deutschen Grillmeisterschaft in Schwäbisch Hall. 33 Teams hatten einen Tag lang um die Wette gebrutzelt.

Die Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet kämpften um die Titel „Deutscher Grillmeister 2012“. Neben der 150-köpfigen Jury durften die rund 50 000 Besucher Bratwürste, Spareribs und Chicken Wings kosten.

Inzwischen startet „Gut Glut“ in der Profi-Liga und hat bereits an mehr als 30 Grillwettbewerben teilgenommen. Mit Erfolg: Unter anderem räumten sie den Deutschen-Meister-Titel in der Kategorie „Bratwurst“ ab und wurden Weltmeister im Dessert-Grillen.

„Es ist weit mehr als ein Hobby geworden“, sagt Teamchef Michael Hoffmann (43). Für die „World Barbecue Championship“ in den USA nimmt er seinen Jahresurlaub. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer