wza_274x400_471334.jpg
Wolfgang Bosbach will Fritz Schramma nicht beereben.

Wolfgang Bosbach will Fritz Schramma nicht beereben.

dpa

Wolfgang Bosbach will Fritz Schramma nicht beereben.

Köln. Unions-Fraktionsvize Wolfgang Bosbach will nicht Kölner Oberbürgermeister werden. Bosbach war der Favorit der Kölner CDU für die Nachfolge von Fritz Schramma, der bei der Wahl am 30. August nicht wieder antritt.

Der «Kölnischen Rundschau» sagte Bosbach, er kandidiere bereits für den Bundestag. Schramma hatte wegen der immer heftigeren Kritik an seinem Krisenmanagement nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs angekündigt, nicht wieder anzutreten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer