48666441204_9999.jpg
Ein Kommentar von Wibke Busch.

Ein Kommentar von Wibke Busch.

Young David (DY)

Ein Kommentar von Wibke Busch.

Es sind vor allem Gesten, mit denen der Papst derzeit für Aufsehen sorgt. Sie wecken Hoffnungen, dass er drängende Reformen in der katholischen Kirche auf den Weg bringt. Doch schon mit seinem Auftreten hat Franziskus viel erreicht. In einer Kirche, die oftmals als abgehoben wahrgenommen wird, geht er auf die Zeitgenossen zu, ist ganz nah bei ihnen, nimmt ihre Probleme wahr. Er verändert damit den Blick auf diese Kirche. Vor allem aber verändert er den Blick, den ihre Vertreter auf die Menschen haben sollen.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer