Polizei - Symbolbild Syb
$caption

$caption

Friso Gentsch/dpa
Sonsbeck. Offenbar durch nichts aufzuhalten war ein niederländischer Fahrer, der mit seinem Laster in Sonsbeck einen Baum streifte, woraufhin etliche Bierflaschenkästen aus seiner Ladung zu Boden fielen und dabei zerbarsten. Der Mann setzte seine Fahrt unvermindert fort. Laut Polizei war der 53-Jährige gegen 5.30 Uhr am Montag auf der Weseler Straße in Sonsbeck (Kreis Wesel) unterwegs gewesen. Aus bisher ungeklärter Ursache rammte er mit seinem Gespann einen Straßenbaum, woraufhin die Plane des Lkw-Anhängers beschädigt wurde. Mit der Folge, dass mehrere Getränkekisten mit Bierflaschen aus dem Anhänger fielen. Beim Aufprall auf die Fahrbahn  gingen diese zu Bruch, die Straße  wurde mit Glasscherben und Gerstensaft überschwemmt. Der Niederländer aber fuhr weiter.  Seine deutlich sichtbare Spur aus weiteren verlorenen Getränkekisten führte die Polizei  zu einem Getränkehandel in Wesel.  Warum der Mann die Fahrt nach dem Unfall  fortsetzte und damit Unfallflucht beging, ist bislang ungeklärt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer