Ein Kommentar von Olaf Steinacker.
Ein Kommentar von Olaf Steinacker.

Ein Kommentar von Olaf Steinacker.

Dehniger, Jürgen JD

Ein Kommentar von Olaf Steinacker.

Das Ölleck sei geschlossen, der Schaden gering, Wind und Wellen würden es schon richten. Die Beschwichtigung des Ölmultis Shell erinnert auffällig an die von BP vor mehr als einem Jahr. Seinerzeit versank die brennende Bohrinsel Deep Water Horizon im Golf von Mexiko – und verpestete die Küsten.

Damals wie heute wissen die Behörden nicht, wie viel Öl tatsächlich ausströmt und wie hoch die Belastung für die Umwelt ist. Angaben darüber kommen zunächst von den Konzernen – und sie sprudeln im Vergleich zum Öl eher spärlich.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer