Symbol Justitia
$caption

$caption

Matthias Hiekel/dpa

Werl/Arnsberg (dpa). Eine 23 Jahre alte Bankangestellte muss sich von heute (Dienstag/09.15) an als Kopf eines Bankräuber-Trios vor dem Landgericht in Arnsberg verantworten. Die Frau soll zwei 26 Jahre alte Männer angeheuert haben, die sie an ihrem Arbeitsplatz überfallen sollten. Als genügend Geld in der Filiale in Werl war, soll die Frau ihre Komplizen per SMS in Bewegung gesetzt haben. Die Männer kamen laut Anklage mit einer Softair-Pistole zur Bank. Einer von ihnen bedrohte die Frau und ließ sich das Geld aushändigen. Das Urteil wird für 13. Januar erwartet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer