Am Südrand eines kräftigen Hochdruckgebietes über Skandinavien wird kalte Luft nach Nordrhein-Westfalen geführt. Allmählich sickert auch wieder etwas feuchtere Luft ein.

Frost in Thüringen
Heute früh gibt es verbreitet leichten bis mäßigen Frost. Tagsüber herrscht vor allen in Westfalen und im Bergland weiterhin leichter Dauerfrost.

Heute früh gibt es verbreitet leichten bis mäßigen Frost. Tagsüber herrscht vor allen in Westfalen und im Bergland weiterhin leichter Dauerfrost.

Jens Kalaene

Heute früh gibt es verbreitet leichten bis mäßigen Frost. Tagsüber herrscht vor allen in Westfalen und im Bergland weiterhin leichter Dauerfrost.

Heute früh und tagsüber ist es wolkig bis stark bewölkt. Gelegentlich fällt etwas Schneegriesel. Vereinzelt lassen die Wolken die Sonne auch mal durchscheinen. Die Temperatur erreicht im Rheinland null bis +2 Grad, in Westfalen -2 bis +1 Grad. Der Wind weht mäßig aus Ost.

Am Samstag ist es wechselnd oder stark bewölkt. Zeitweise kann es im Flachland geringfügig regnen, im Bergland etwas Schnee fallen. Die Höchstwerte der Temperatur liegen zwischen null Grad im Bergland und +4 Grad am Rhein. Der Wind weht meist schwach aus Ost bis Südost.

Am Sonntag ist es wolkig mit einigen Auflockerungen im Tagesverlauf und niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 2 Grad in Richtung Weser und 7 Grad im Rheinland. Der Wind weht schwach aus östlicher Richtung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer