wza_500x336_534695.jpg
Erneut hat es an Bord eines Passagierflugzeugs der Air France technische Probleme gegeben.

Erneut hat es an Bord eines Passagierflugzeugs der Air France technische Probleme gegeben.

dpa

Erneut hat es an Bord eines Passagierflugzeugs der Air France technische Probleme gegeben.

Paris (dpa) - Eine Air-France-Maschine auf dem Weg nach Kamerun ist wegen eines Problems mit der Klimaanlage eine halbe Stunde nach dem Start nach Paris zurückgekehrt.

In der Kabine des A330 habe sich leichter Rauch entwickelt, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft am Freitag. Die Flugbegleiter hätten die Klimaanlage ausgestellt. Die Maschine mit 184 Passagieren an Bord sei ohne Probleme wieder in Paris gelandet. Die Passagiere seien auf andere Flüge nach Douala verteilt worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer