Heute ist es dicht bewölkt, örtlich gibt es Sprühregen. Nachmittags zögernde Wetterbesserung.

Am Wochenende könnten die Temperturen auf 20 Grad steigen.
Am Wochenende könnten die Temperturen auf 20 Grad steigen.

Am Wochenende könnten die Temperturen auf 20 Grad steigen.

Daniela Ullrich

Am Wochenende könnten die Temperturen auf 20 Grad steigen.

Heute ist es stark bewölkt bis bedeckt. Anfangs fällt vor allem im Norden noch zeitweise etwas Sprühregen, ab dem Mittag ist es dann aber niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 und 14 Grad, im Bergland bei 9 bis 12 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordost. In der Nacht zum Samstag lockert die Bewölkung von Süden her zunehmend auf und es bleibt überwiegend niederschlagsfrei. Die Temperatur geht auf 7 bis 4 Grad zurück.

Am Samstag ist es heiter, in Ostwestfalen wolkig. Es bleibt trocken bei Höchsttemperaturen zwischen 17 und 21, im höheren Bergland 15 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag ist es in großen Teilen des Landes aufgelockert bewölkt und trocken. Im äußersten Süden kann sich die Bewölkung verdichten und etwas Regen aufkommen. Die Luft kühlt auf 11 bis 7 Grad ab.

Am Sonntag verdichtet sich die Bewölkung im Laufe des Vormittages und vereinzelt kann es leicht regnen, meist bleibt es aber niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 15 und 18, im höheren Bergland 13 Grad. Der Wind ist schwach aus nördlicher Richtung. In der Nacht zum Montag ist es meist stark bewölkt, aber weitgehend trocken. Die Temperatur geht zurück auf 9 bis 6 Grad.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer