90 Millionen Euro im Eurojackpot
Seit dem Start des Eurojackpots im Jahr 2012 hat die europäische Lotterie mit 18 Teilnehmerländern zum vierten Mal die Obergrenze von 90 Millionen Euro erreicht.

Seit dem Start des Eurojackpots im Jahr 2012 hat die europäische Lotterie mit 18 Teilnehmerländern zum vierten Mal die Obergrenze von 90 Millionen Euro erreicht.

Federico Gambarini

Seit dem Start des Eurojackpots im Jahr 2012 hat die europäische Lotterie mit 18 Teilnehmerländern zum vierten Mal die Obergrenze von 90 Millionen Euro erreicht.

Helsinki/Münster. Ein Lottospieler aus Finnland hat den Eurojackpot von 90 Millionen Euro gewonnen. Der Glückliche - oder eine Tippgemeinschaft - hatte nach Angaben von Westlotto bei der Ziehung in Helsinki die 7-8-24-34-46 plus die zwei Zusatzzahlen 4 und 8 richtig angekreuzt.

Zudem gab es nach Angaben von Westlotto acht weitere «Lotto-Millionäre», fünf davon aus Deutschland. Zuvor war der Eurojackpot zehn Mal nicht geknackt worden. Seit dem Start des Eurojackpots im Jahr 2012 hatte die europäische Lotterie zum vierten Mal die gesetzlich festgelegte Obergrenze erreicht. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer