Symbol_Polizei_2
$caption

$caption

Köln (dpa). Ein 14-jähriger Schüler hat versucht, eine Gaststätte in Köln zu überfallen - mit einer Spielzeugpistole. Ein Angestellter und mehrere Gäste überwältigten den jungen Täter am Wochenende in der vollen Kneipe, nachdem dieser lautstark Bargeld verlangt hatte.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, räumte er später in Anwesenheit seiner Mutter eine weitere Tat ein. Wenige Tagen zuvor hatte der Junge demnach bereits einen Kiosk überfallen und den Betreiber bedroht. Er war mit einer geringen Menge Bargeld entkommen.

Geprüft wird derzeit noch, ob ein weiterer Überfall auf einen Kiosk in Leverkusen auf sein Konto geht. Den Jugendlichen erwarten nun mindestens zwei Strafverfahren wegen schweren Raubes.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer