Vivaldi
Mit dem Vivaldi Browser lassen sich jetzt Screenshots über das Kamera-Symbol erstellen. Foto: Vivaldi/dpa

Mit dem Vivaldi Browser lassen sich jetzt Screenshots über das Kamera-Symbol erstellen. Foto: Vivaldi/dpa

dpa

Mit dem Vivaldi Browser lassen sich jetzt Screenshots über das Kamera-Symbol erstellen. Foto: Vivaldi/dpa

Berlin (dpa/tmn) - Viele Nutzer brauchen sie, aber kein Browser bietet sie von Haus aus ohne Erweiterung an: eine Möglichkeit, Screenshot anzufertigen. Damit machen die Vivaldi-Entwickler nun Schluss und integrieren diese Funktion in ihren Browser.

Ab der neuen Version 1.7 gibt es ein Kamera-Symbol, über das man einen Screenshot des ganzen Tabs oder eines auszuwählenden Bereichs auslösen kann. Dabei kann der Nutzer entscheiden, ob er das Abbild im JPEG-, im PNG-Format oder in die Zwischenablage speichert.

Die Screenshot-Funktion soll auch die Notiz-Funktion des Browsers erweitern. Deshalb findet sich das Kamera-Symbol auch in der Notiz-Steuerleiste von Vivaldi, in der sich ganze Materialsammlungen von Surf-Sessions ablegen, bearbeiten und durchsuchen lassen. Die Screenshot-Funktion kann aber auch per Tastenkombination aufgerufen werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer