Bonn (dpa/tmn) - Für den Browser Opera steht ein Update bereit, das mehrere Sicherheitslücken schließt. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn empfiehlt, die neue Version 11.01 möglichst schnell herunterzuladen.

Das Update verhindere unter anderem das sogenannte Clickjacking, so das BSI. Dabei werden Internetseiten so manipuliert, dass ein scheinbar harmloser Klick schädliche Programme auf dem Rechner des Benutzers ausführt. Die neue Opera-Version kann entweder über die interne Update-Funktion oder über die Webseite des norwegischen Herstellers heruntergeladen werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer