San Francisco (dpa) - Twitter hat versehentlich die Passwörter zahlreicher Nutzer zurückgesetzt. Zwar bekamen eine Vielzahl der Nutzer einen Hinweis auf einen Einbruch auf ihr Konto, allerdings sind laut Kurznachrichtendienst tatsächlich viel weniger User betroffen.

Am Montagabend (3. März) erhielten Twitter-Nutzer Warnungen, dass in Ihr Konto beim Kurznachrichtendienst möglicherweise eingebrochen worden sei und das Passwort geändert werden müsse. Ein Twitter-Sprecher erklärte dem Technologieblog «Recode», die Mitteilungen seien wegen eines Systemfehlers verschickt worden. Weit weniger als ein Prozent der Nutzer seien betroffen gewesen, hieß es. Bei zuletzt über 240 Millionen aktiven Nutzern dürften es aber auch in diesem Fall mehrere zehntausend gewesen sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer