Die Windows-Smartphones von HTC
HTC hat zwei neue Smartphones mit Windows Phone 7 auf der IFA gezeigt: Das Radar wiegt 137 Gramm und kommt für 400 Euro in die Läden. (Foto: HTC/dpa/tmn)

HTC hat zwei neue Smartphones mit Windows Phone 7 auf der IFA gezeigt: Das Radar wiegt 137 Gramm und kommt für 400 Euro in die Läden. (Foto: HTC/dpa/tmn)

dpa

HTC hat zwei neue Smartphones mit Windows Phone 7 auf der IFA gezeigt: Das Radar wiegt 137 Gramm und kommt für 400 Euro in die Läden. (Foto: HTC/dpa/tmn)

Berlin (dpa/tmn) - HTC hat zwei neue Smartphones mit Windows Phone 7 vorgestellt. Ausgeliefert werden das Titan (4,7-Zoll) und das Radar (3,8-Zoll) mit der neuesten Version des Betriebssystems mit dem Codenamen Mango, wie der Hersteller auf der IFA (noch bis 7. September) mitteilte.

Beide Handys sind mit Kameras mit 28-Millimeter-Weitwinkellinse ausgerüstet. Dabei löst das Titan mit acht, das Radar mit fünf Megapixeln auf. Auch die Geschwindigkeit der Prozessoren ist mit 1,5 und 1 Gigahertz unterschiedlich. Das 160 Gramm schwere Titan ist für 600 Euro erhältlich, das 137 Radar wiegt 137 Gramm und kommt für 400 Euro in die Läden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer