Meerbusch (dpa-infocom) - Während eines Telefonats schnell etwas notieren? In solchen Situationen greifen die meisten zu Stift und Zettel. Muss aber nicht sein, denn Windows 7 hat ein gut gemachtes Notizzettel-Programm an Bord. Damit lassen sich Notizen auf den Desktop kleben.

Dazu ins Suchfeld des Startmenüs «Kurz» eingeben und auf «Kurznotizen» klicken. Daraufhin erscheint ein leerer Notizzettel. Alle neuen Eingaben werden automatisch gespeichert. Um einen neuen Zettel «abzureißen», einfach auf das Pluszeichen klicken, prompt klebt auf dem Desktop ein frischer Zettel. Andere Papierfarbe gefällig? Lässt sich mit einem Rechtsklick regeln. Ein Klick auf das «x» entfernt den Notizzettel.

Übrigens: Wer die digitale Erinnerungsstütze regelmäßig nutzen will, heftet das Kurznotizen-Icon am besten dauerhaft an die Taskleiste. Hierfür genügen ein Klick mit der rechten Maustaste auf das Kurznotizen-Symbol in der Taskleiste und der Befehl «An Taskleiste heften».

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer