Meerbusch (dpa-infocom) - Das Messaging-Programm Skype eignet sich nicht nur für Videokonferenzen, sondern auch für Unterhaltungen in Textform. Dafür stehen verschiedene Textbefehle zur Verfügung.

Skype-Nutzern stehen Optionen in den Menüs, die sich per Maus ansteuern lassen, zur Verfügung. Zusätzlich gibt es Textbefehle in Chat-Fenstern. Mit kurzen, schnell getippten Anweisungen können die Einstellungen des gerade aktiven Chat-Fensters verändert werden. Solche Anweisungen haben die Form «/befehl» oder «/befehl parameter» und werden direkt in das Nachrichtenfeld der Unterhaltung eingegeben – wie eine normale Nachricht.

Vor dem Schrägstrich darf kein anderes Zeichen eingegeben werden. Nutzern von IRC-Chats wird diese Schreibweise bekannt vorkommen. Nach dem Absenden werden Textbefehle nicht beim Gesprächspartner angezeigt, sondern von Skype ausgewertet. Um eine dritte Person zum Chat hinzuzufügen, ist beispielsweise die Anweisung «/add nickname» ein und drückt die [Eingabetaste]. Eine praktische Übersicht über wichtige Textbefehle in Skype erhalten Sie durch Eingabe von «/help».

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer