Meerbusch (dpa-infocom) - Viele Outlook-Benutzer empfinden das tägliche Durchforsten ihres Posteingangs als zeitraubend und mühevoll. Schneller geht's mit den QuickSteps von Outlook 2010.

E-Mails in Unterordner verschieben, in Kategorien einsortieren, weiterleiten oder als erledigt kennzeichnen - all das ist nicht mit ein paar Klicks erledigt. Mit den QuickSteps von Outlook 2010 spart man Zeit und Nerven. Um mehrere Arbeitsschritte zu bündeln und in einem Rutsch zu erledigen, genügt bei QuickSteps ein einziger Klick.

Für Aufgaben wie etwa das Verschieben in Unterordner oder das Weiterleiten liefert Outlook passende QuickSteps gleich mit - und zwar im Menüband «Start». Damit lassen sich etwa Mails als erledigt und gelesen «abstempeln» und dann in einem passenden Unterordner ablegen.

Beim Erstklick auf einen vorgefertigten QuickStep bietet der Einrichtungsassistent seine Dienste an. Hier einen geeigneten Namen eingeben und dann jeweils ein Klick auf «Ordner auswählen» sowie «In anderen Ordner» und den Zielordner festlegen - erledigt. Um künftig die Ablageprozedur im Schnellverfahren durchzuführen, genügt es, die Mail zu markieren und auf die passende QuickStep-Schaltfläche zu klicken. Den Rest erledigt Outlook im Alleingang.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer