Den Fuchs wieder fix machen
Den Fuchs wieder fix machen: Arbeitet Firefox langsam, hilft es, den Browser zurückzusetzen. Foto: Jan-Philipp Strobel

Den Fuchs wieder fix machen: Arbeitet Firefox langsam, hilft es, den Browser zurückzusetzen. Foto: Jan-Philipp Strobel

dpa

Den Fuchs wieder fix machen: Arbeitet Firefox langsam, hilft es, den Browser zurückzusetzen. Foto: Jan-Philipp Strobel

Berlin (dpa/tmn) - Schnell und effektiv: Wenn Firefox immerzu lahmt, sollten Nutzer den Browser einfach mal zurücksetzen. Oft wirkt das wahre Wunder.

Alles auf Anfang: Wer bei seinem Firefox Probleme wie Langsamkeit, häufige Abstürze oder ungewollte wie hartnäckige Toolbars zu beklagen hat, kann den Browser einfach auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Dazu klickt man im Menü auf «Hilfe», dann auf «Informationen zur Fehlerbehebung» und schließlich auf die Schaltfläche «Firefox zurücksetzen» oben rechts im Fenster. Dabei gehen auch die Erweiterungen verloren. Lesezeichen, Surf-Chronik, Passwörter, Cookies, die Daten der Formular-Autovervollständigung und Einträge im persönlichen Wörterbuch bleiben aber erhalten.

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer