Inhaltsverzeichnis anlegen
Um ein klickbares Inhaltsverzeichnis anzulegen, muss man den Befehl «Einfügen | Hyperlink» aufrufen.

Um ein klickbares Inhaltsverzeichnis anzulegen, muss man den Befehl «Einfügen | Hyperlink» aufrufen.

Schieb/dpa

Um ein klickbares Inhaltsverzeichnis anzulegen, muss man den Befehl «Einfügen | Hyperlink» aufrufen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Je größer und umfangreicher eine Excel-Tabelle gerät, desto unübersichtlicher wird sie. Wichtige Bereiche der Tabelle gehen unter und lassen sich im Zahlenwust nur schwer finden. Da hilft beispielsweise ein eigenes Inhaltsverzeichnis.

Wer wichtige Zellen in einer Tabelle schnell und unkompliziert erreichen möchte, kann ein eigenes Inhaltsverzeichnis anlegen. Dann geht’s per einfachen Klick direkt zur gewünschten Zelle.

Um ein klickbares Inhaltsverzeichnis anzulegen, bei Excel ab Version 2000 die gewünscht Zelle markieren und den Befehl «Einfügen | Hyperlink» aufrufen. In der Spalte «Link zu» den Eintrag «Aktuelles Dokument» markieren und neben «Anzuzeigender Text» die Beschriftung für den Link angeben. Wohin es bei einem Klick geht, im Feld «Geben Sie den Zellbezug ein» festlegen, etwa als Zieladresse wie D24 oder über den zuvor festgelegten Zellnamen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer