PDF-Dokument erstellen
Eine PDF-Taste gibt es zwar noch nicht - doch auch mit Word lassen sich Dokumente oder einzelne Seiten im PDF-Format abspeichern. Foto: Franziska Koark

Eine PDF-Taste gibt es zwar noch nicht - doch auch mit Word lassen sich Dokumente oder einzelne Seiten im PDF-Format abspeichern. Foto: Franziska Koark

dpa

Eine PDF-Taste gibt es zwar noch nicht - doch auch mit Word lassen sich Dokumente oder einzelne Seiten im PDF-Format abspeichern. Foto: Franziska Koark

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer bei Word einzelne Seiten als PDF-Dokument abspeichern will, kann das schnell und einfach erledigen - wenn er eine versteckte Einstellung kennt.

Microsoft Office unterstützt seit der Version 2007 serienmäßig den PDF-Standard. Es ist keine Zusatz-Software mehr nötig, um Word-Dokumente ins PDF-Format umzuwandeln oder als PDF auszugeben. Normalerweise speichert der eingebaute Konverter alle Seiten eines Dokuments als PDF. Doch das ist nicht immer hilfreich: Manchmal sollen nur einzelne Seiten in das Format konvertiert werden. Mit einer versteckten Einstellung lässt sich genau das erreichen.

Dazu zunächst die gewünschte Textdatei in Word öffnen. Danach im Menü «Datei» die Funktion «Speichern und Senden» und hier «PDF/XPS-Dokument erstellen > PDF/XPS-Dokument erstellen» auswählen. Es folgt ein Klick auf «Optionen…». Im oberen Bereich lässt sich nun einstellen, welcher Teil des Word-Dokuments konvertiert werden soll - entweder alles, die aktuelle Seite oder ein bestimmter Seitenbereich. Zum Abschluss noch auf «OK» klicken, den Dateinamen für das zu erzeugende PDF-Dokument angeben und auf «Veröffentlichen» klicken.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer