PDF-Datei bearbeiten
Aus einzelnen Seiten einer PDF-Datei können Nutzer ihre eigene Broschüre machen - wenn das Dokument nicht schreibgeschützt ist.

Aus einzelnen Seiten einer PDF-Datei können Nutzer ihre eigene Broschüre machen - wenn das Dokument nicht schreibgeschützt ist.

dpa-infocom

Aus einzelnen Seiten einer PDF-Datei können Nutzer ihre eigene Broschüre machen - wenn das Dokument nicht schreibgeschützt ist.

Meerbusch (dpa-infocom) - Handbücher und Bedienungsanleitungen werden heute in der Regel als PDF-Datei verteilt. Nicht wenige sind ganz schöne Brocken und bestehen aus mehreren Dutzend, nicht selten sogar mehreren Hundert Seiten. Die muss man aber nicht alle speichern.

Wer aus einem solchen Werk eine Kurzversion erstellen möchte oder nur einzelne Seiten als neue PDF speichern will, kann auf dem Apple unter Mac OS X mit einem Trick mühelos einzelne Seiten extrahieren. Sofern die PDF-Datei nicht schreibgeschützt ist, im Mac-Programm «Vorschau» die gewünschte PDF-Datei öffnen. Dann mit gedrückter Apfel-/Befehlstaste in der Seitenleistenübersicht die Seiten anklicken, die separat gespeichert werden sollen. Diese mit dem Befehl «Bearbeiten | Kopieren» oder der Tastenkombination [Apfel][C] in die Zwischenablage kopieren. Dann den Befehl «Ablage | Neu aus Zwischenablage» aufrufen, um aus den kopierten Seiten ein neues PDF-Dokument zu machen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer