Bei Word lassen sich Wortgruppen als nicht trennbar definieren. Foto: dpa-infocom
Bei Word lassen sich Wortgruppen als nicht trennbar definieren. Foto: dpa-infocom

Bei Word lassen sich Wortgruppen als nicht trennbar definieren. Foto: dpa-infocom

dpa

Bei Word lassen sich Wortgruppen als nicht trennbar definieren. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - Es gibt einige Wörter, die gehören einfach zusammen. Marken- oder Firmennamen zum Beispiel. Um zu verhindern, dass Word sie mit einem Zeilenumbruch trennt, können Nutzer sogenannte geschützte Leerzeichen setzen.

Microsofts Word fügt immer dann automatisch eine neue Zeile in den Text ein, wenn ein Wort nicht mehr komplett in die aktuelle Zeile passt. Was ein neues Wort ist, erkennt die Textverarbeitung am vorangestellten Leerzeichen. Es gibt allerdings Wörter, die niemals getrennt werden sollen, einfach weil sie zusammengehören.

Wer verhindern will, dass diese Wörter trotz Leerzeichen auf zwei Zeilen verteilt werden, muss geschützte Leerzeichen verwenden. Um eine Wortgruppe als nicht trennbar zu markieren, zunächst das normale Leerzeichen entfernen. Danach auf der Tastatur gleichzeitig die Tasten [Strg] und [Umschalt] drücken und die Leertaste verwenden. Word fügt dadurch ein geschütztes Leerzeichen ein. An dieser Stelle wird kein automatischer Zeilenumbruch mehr gesetzt.

Alternativ auf dem Menüband-Tab «Einfügen» rechts auf «Symbol > Weitere Symbole…» klicken. Danach zum Tab «Sonderzeichen» wechseln und auf «Geschütztes Leerzeichen» doppelklicken. Zum Schluss mit «Schließen» bestätigen.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer