Berlin (dpa/tmn) - Autofahrer können Musik aus dem Internet nun auch im vollen Raumklang hören: Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) hat dafür eine neue Technik vorgestellt.

Das IIS hat eine Technik entwickelt, die das Audio-Streaming mit dem Codec MPEG Surround bei einer niedrigen Bitrate von 64 Kilobit pro Sekunde in ein 5.1-Lautsprechersystem leitet. Ein Codec kümmert sich um das Kodieren und Dekodieren von Audiosignalen in oder aus einem Strom digitaler Daten.

Damit werde Streaming mit Surround-Klang im Auto auch über Mobilfunk (3G oder 4G) möglich, teilte das Fraunhofer-Institut mit. Auf der Computermesse CES in Las Vegas wird die Technik in der nächsten Woche zusammen mit dem Streaming-Dienst Aupeo demonstriert. Zusammen mit Panasonic Automotive wird das Surround-Streaming auch auf der Automobilmesse in Detroit gezeigt, die ebenfalls in der nächsten Woche beginnt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer