Achtung! Ein Trojaner hackt die Konten von «World of Warcraft»-Spielern trotz Virenprogramm und Authenticator. Foto: David Ebener
Achtung! Ein Trojaner hackt die Konten von «World of Warcraft»-Spielern trotz Virenprogramm und Authenticator. Foto: David Ebener

Achtung! Ein Trojaner hackt die Konten von «World of Warcraft»-Spielern trotz Virenprogramm und Authenticator. Foto: David Ebener

dpa

Achtung! Ein Trojaner hackt die Konten von «World of Warcraft»-Spielern trotz Virenprogramm und Authenticator. Foto: David Ebener

Berlin (dpa/tmn) - Ein neuer Trojaner macht Jagd auf Kontodaten beim populären Online-Rollenspiel «World of Warcraft». Spieler werden gewarnt: Weder übliche Virenprogramme noch der Authenticator schützen ausreichend.

«World of Warcraft»-Spieler müssen sich vor einem neuen Trojaner in Acht nehmen. Gängige Virenprogramme sind bisher nicht in der Lage, den Disker oder Disker64 genannten Schädling aufzuspüren, warnt die Firma Blizzard, Entwickler von «World of Warcraft». Auch der sogenannte Authenticator, der als App oder kleines Extragerät Konten absichern soll, biete dagegen keinen Schutz. Blizzard arbeitet nach eigenen Angaben an einer Lösung des Problems.

Erfahrene Computernutzer können aber immerhin selbst überprüfen, ob sie sich den Trojaner eingefangen haben. Dazu müssen sie über das Menü «Ausführen» im Startmenü von Windows zunächst das Programm MSInfo32 starten, hier die Systemdaten exportieren und als sogenannte MSInfo-Datei abspeichern. Diese lässt sich anschließend nach den Begriffen «Disker» und «Disker64» durchsuchen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer