Neuland. Meist beschäftigen wir uns an dieser Stelle wöchentlich mit einzelnen Fällen von Desinformation. Staatlich gesteuerte Desinformation besteht zwar aus lauter einzelnen Fällen, aber erst in der Zusammenschau wird das Muster klar – so wie viele einzelne Bäume einen Wald. Die East Stratcom Task Force der EU hat jetzt eine Übersicht zusammengestellt, wie systematisch Pro-Kreml-Medien nach jedem einzelnen Terroranschlag Verschwörungstheorien verbreiten, in denen grundsätzlich die USA oder die EU beschuldigt werden, entweder hinter dem Anschlag zu stehen oder ihn erfunden zu haben. Hier ein kurzer Ausschnitt der Liste:

12.11.2015: Westliche Geheimdienste haben den Anschlag auf den russischen Airbus angeordnet. Dies werden sie nach einer Weile wieder tun.
13.11.2015: Die Terroristen, die den Absturz des russischen A321 verursacht haben, wurden mit Luftabwehr-Waffen durch die CIA versorgt.
14.11.2015: Die USA sponsorn den IS und haben die Anschläge auf Paris finanziert, “um Europa eine Lektion in Gehorsam zu erteilen”.
16.11.2015: Mainstream-Medien lügen, die Angriffe in Paris wurden von der französischen Regierung geplant, um Marine Le Pens Front National zu schwächen. 19.11.2015: Die Anschläge waren inszeniert. Man sieht auf einem Video deutlich, wie ein Attentäter nur so tut, als würde er zwei Frauen erschießen.
02.12.2015: Der Anschlag auf Charlie Hebdo war inszeniert. Alle Nato-Staaten lügen. Sie bekämpfen Terrorismus nicht, sie finanzieren ihn.
17.01.2016: Die USA unterstützen islamische Terroristen weltweit.
21.01.2016: Die Türkei hat den IS erschaffen. Der Terrorangriff vergangene Woche in Istanbul wurde lediglich organisiert, um der Welt vorzumachen, die Türkei sei das Opfer von IS, nicht sein Direktor.
24.01.2016: Die Amerikaner haben den Terror legalisiert und aus ihm eine Methode weltweiter Ereignisse gemacht.
06.02.2016: 2016 wird es Terroranschläge auf der Krim geben. Der Anführer der Krim-Tataren, Dzhemilev, und der türkische Präsident Erdogan erhalten so viele Waffen, dass sie die Krim in ein Neues Tschetschenien verwandelt werden. Dzhemilev hat bereits 3000 IS-Kämpfer erhalten. Sie werden bald auf der Krim einfallen, organisiert von amerikanischen Falken und dem EU-Parlament. Und, und, und.

Noch 22 weitere Fälle – alle mit Originalquellen – bis Ende März 2017 listet der Bericht auf (siehe hier: goo.gl/jdT42J). Das sind keine einzelnen Bäume. Das ist ein Wald.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer