Anzeige
Anzeige

Fakten & Fälschungen

Mysterium ARD: Wie heißt der Chefsprecher der „Tagesschau“ eigentlich wirklich?

Neuland. Als der Leiter der sachsen-anhaltinischen Staatskanzlei, Rainer Robra (CDU), in dieser Woche die Debatte um Umfang, Struktur und Kosten des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks mit dem Vorschlag bereicherte, die Landesrundfunkanstalten auf ihre Regional-Aufgaben zu reduzieren und die... mehr

Fakten und Fälschungen

In Katalonien wieder einmal ganz vorn dabei: „RT“ und Julian Assange

Die als Journalismus getarnte Propaganda der Destabilisierungs- und Falschnachrichten-Fabrikanten von RT, Sputnik & Co konzentriert sich derzeit voll auf die Unterstützung der katalanischen Separatisten in Spanien. mehr

Fakten & Fälschungen

UN: Menschenrechtsverstöße in Lindners „dauerhaftem Provisorium“

Warum die Betroffenen es höflich gesprochen für nicht so eine gute Idee von FDP-Chef Christian Lindner hielten, die brutale russische Besetzung der Krim als „dauerhaftes Provisorium“ anzusehen, konnte der Bundestagsrückkehrer inzwischen in einem Interview der Deutschen Welle mit dem Vorsitzenden des Selbstverwaltungsrates der Krimtataren nachlesen. mehr

Multimedia

Wie Gabriel sich dem Desinformations-Pack andient

Was auch immer nach diesem Wahlwochenende aus Sigmar Gabriel wird, dem Ex-SPD-Chef gebührt das traurige Verdienst, „mehr Medien“ erfunden zu haben. Denn der Noch-Außenminister gab dem russischen Propagandasender „RT Deutsch“ bereitwillig ein Interview. Dabei ist der Sender eine der größten Lügen- und Fake-News-Schleudern im deutschsprachigen Teil des Internets. mehr

Multimedia

Das FBI knöpft sich das russische Unternehmen „Sputnik“ wegen Agententätigkeit vor

Das FBI hat einen früheren „Sputnik“-Mitarbeiter unter dem Verdacht vernommen, dass es sich bei seiner Arbeit nicht um Journalismus, sondern um eine russisch-staatliche Agententätigkeit gehandelt hat. Und auch der französische Präsident Emmanuel Macron hält nicht viel von dem staatlich-russischen Unternehmen. mehr

Multimedia

Wie Claus Kleber auszog, um ganz allein die Wahrheit zu retten

In der Ullstein-Reihe „Streitschrift“ hat Claus Kleber (ZDF heute-journal) ein dünnes Buch mit dicker Überschrift veröffentlicht: „Rettet die Wahrheit“. Das schmale Bändchen hätte auch „Retter der Wahrheit“ heißen können, höhnt die „Welt“. mehr

Multimedia

Russland: Polen ist schuld an Stalins Pakt mit Hitler

Unter den diplomatischen Lautsprechern, die führend bei der Verbreitung „alternativer Fakten“ tätig sind, ist Marija Sacharowa eine der auffälligsten. mehr Leser-Kommentare: 1

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

VIDEOS POLITIK


KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG