Opera hat seinen Nutzern eine neue Version zur Verfügung gestellt. Foto: Opera
Opera hat seinen Nutzern eine neue Version zur Verfügung gestellt. Foto: Opera

Opera hat seinen Nutzern eine neue Version zur Verfügung gestellt. Foto: Opera

dpa

Opera hat seinen Nutzern eine neue Version zur Verfügung gestellt. Foto: Opera

Berlin (dpa/tmn) - Mit der neuen Browser-Version von Opera müssen Nutzer ihre Leisezeichen mit Bildern versehen. In Opera 25 integriert ist unter anderem auch ein PDF-Betrachter.

Opera führt eine auf Bildern basierende Bookmark-Verwaltung ein. In der neuen Version 25 des Browsers speichern Nutzer nicht nur einfach den Link zu einer Seite, sondern müssen auch ein Foto zur Visualisierung des Bookmarks auswählen. Als Schnellstart-Kacheln können diese grafischen Bookmarks auch auf der Startseite platziert werden. Neu sind außerdem der integrierte PDF-Betrachter, Benachrichtigungen von Webdiensten auf Betriebssystem-Ebene sowie Unterstützung für Videos im H.264-Format und MP3-Audiodateien. Beta-Versionen von Opera 25 stehen für Windows, Mac und Linux zum Download bereit.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer