Nintendo
Nintendo-Entwickler Shigeru Miyamoto bei der Veranstaltung in San Francisco. Foto: Monica Davey

Nintendo-Entwickler Shigeru Miyamoto bei der Veranstaltung in San Francisco. Foto: Monica Davey

dpa

Nintendo-Entwickler Shigeru Miyamoto bei der Veranstaltung in San Francisco. Foto: Monica Davey

San Francisco (dpa) - Nintendo bringt nach jahrelanger Zurückhaltung mit «Super Mario» erstmals eine seiner beliebten Figuren auf ein Smartphone. Der japanische Spiele-Spezialist kündigte überraschend das Spiel «Super Mario Run» zum Auftakt eines Apple-Events in San Francisco an.

Nintendo bot seine Spiele lange Zeit grundsätzlich nur für die eigenen Spielekonsolen an. Inzwischen spielen aber immer mehr Menschen die günstigen bis kostenlosen Smartphone-Games. Das Nintendo-Geschäft steht unter Druck. Im Sommer war bereits mit «Pokemon Go» einer Nintendo-Beteiligung ein Smartphone-Hit gelungen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer