New York (dpa) - Googles Smartphone-Plattform Android hat die nächste Bestmarke erreicht: Pro Tag werden mehr als 700 000 neue Geräte aktiviert. Jedes werde dabei nur einmal gezählt, betonte der zuständige Manager Andy Rubin am Mittwoch in einem Beitrag im Google-Netzwerk Google+.

Das System läuft sowohl auf Smartphones als auch auf Tablet-Computern. Noch im Juni lag Android bei 500 000 Aktivierungen am Tag, im Juli bereits bei 550 000. Gemessen allein an diesen Zahlen hat sich das Wachstum seitdem etwas abgebremst. Dennoch ist Android unangefochtener Spitzenreiter beim Smartphone-Absatz, Marktforscher ermittelten zuletzt einen Anteil von gut 50 Prozent an den Verkäufen. Im laufenden Weihnachtsgeschäft könnte allerdings das neue iPhone 4S von Apple dem Spitzenreiter etwas in die Parade fahren. Außerdem ist Apple mit Abstand der profitabelste Hersteller in der Branche.

Das Erfolgsgeheimnis von Android ist unter anderem, dass Google das Betriebssystem diversen Herstellern kostenfrei zur Verfügung stellt. Allerdings greifen Rivalen wie Apple oder Microsoft die Android-Partner massiv mit Patentklagen an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer