Berlin (dpa/tmn) - Toshiba und Loewe haben zur IFA (2. bis 7. September) neue 3D-Fernseher vorgestellt. Die neuen Smart-TV-Modellserien WL863G- und YL875G von Toshiba bieten Online-Zugang und ermöglichen das Aufnehmen von Filmen von externen Festplatten (USB-Video-Recording).

Die Geräte werden in Größen von 42, 46 und 55 Zoll Bildschirmdiagonale angeboten (107, 117, 140 Zentimeter). Die Modelle der Serie WL863G nutzen die Active-Shutter-3D-Technik. Mit der gleichen Technologie rüstet Loewe seine Produktfamilien Loewe Connect und Loewe Art auf und bietet drei neue Fernseher an, die ebenfalls 3D-Optik liefern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer