New York/Berlin (dpa) - Es ist ein Zeichen für den Wandel der TV- Branche in Amerika: Der Video-Downloaddienst Netflix bekommt eine eigene Taste auf den Fernbedienungen einiger Fernsehgeräte bekannter Hersteller wie Sony, Sharp und Toshiba.

Von Frühjahr an wollen mehrere Marken auch die Fernbedienungen ihrer Blu-ray-Player mit dem direkten Weg zum Internet-Video versehen, wie Netflix am Dienstag mitteilte. Der Dienst hat in Nordamerika mehr als 16 Millionen Kunden und setzt die etablierten Videotheken massiv unter Druck: Der Marktführer Blockbuster ging im vergangenen Jahr auch pleite, weil die Kunden sich lieber die Filme online herunterluden. Dazu trägt auch der niedrige Abo-Preis bei. Netflix gibt es ab acht Dollar im Monat.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer