One-X-Nachfolger One X+ von HTC
Äußerlich unverändert, aber mit leistungsstärkerem Innenleben: Der One-X-Nachfolger One X+ von HTC. Foto: HTC

Äußerlich unverändert, aber mit leistungsstärkerem Innenleben: Der One-X-Nachfolger One X+ von HTC. Foto: HTC

dpa

Äußerlich unverändert, aber mit leistungsstärkerem Innenleben: Der One-X-Nachfolger One X+ von HTC. Foto: HTC

Berlin (dpa/tmn) - HTC bringt eine verbesserte Variante seines erst sechs Monate alten Android-Smartphone-Flagschiffs One X auf den Markt. Das neue One X+ soll in Deutschland bereits ab Mitte Oktober erhältlich sein.

HTC setzt mit seinen Smartphones weiter auf Googles Android-Betriebssystem. Das neue Flaggschiff HTC One X+ werde im Oktober mit dem neuen Android-System Jelly Bean auf den Markt kommen, kündigte der taiwanische Hersteller am Dienstag (2. Oktober) an. Die Taktfrequenz des Tegra-3-Prozessors steigt im One X+ von 1,5 auf 1,7 Gigahertz. Den Speicher hat der Hersteller nach eigenen Angaben auf 64 Gigabyte verdoppelt. Die Akkukapazität erhöht sich von 1800 auf 2100 Milliamperestunden - und mit ihr geringfügig das Gewicht um 5 auf 135 Gramm.

Am 4,7 Zoll großen HD-Display (1280 mal 720 Pixel), den Abmessungen von rund 13,4 mal 7 mal 0,9 Zentimetern ändert sich nichts, ebenso wenig an der Hauptkamera mit hintergrundbelichtetem 8-Megapixel-BSI-Sensor. Die Frontkamera ist dagegen verbessert worden und nun ebenfalls mit einem BSI-Sensor (1,6 Megapixel) bestückt. Das One X Plus soll noch im Oktober für 649 Euro erhältlich sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer