Mit dem Ausgaben-Manager behält man seinen Finanzen im Blick. Foto: Google Play Store
Mit dem Ausgaben-Manager behält man seinen Finanzen im Blick. Foto: Google Play Store

Mit dem Ausgaben-Manager behält man seinen Finanzen im Blick. Foto: Google Play Store

dpa

Mit dem Ausgaben-Manager behält man seinen Finanzen im Blick. Foto: Google Play Store

Berlin (dpa/tmn) - Schon wieder im Minus? Wer nicht weiß, wohin das Geld ist, sollte sich einen Überblick verschaffen. Ein Haushaltsbuch muss keiner mehr führen. Heutzutage kann man seine Ausgaben über das Smartphone verwalten.

Am Ende des Monats wird das Geld knapp und man hat keine rechte Idee, wohin all das Bare geflossen sein könnte? Das muss nicht sein. Mit der Android-App namens Ausgaben-Manager kann man jede Ausgabe erfassen und verschiedenen Kategorien zuordnen. Wiederkehrende monatliche Ausgaben müssen über die Einstellungen eingetragen werden. Die Auswertung ist unter anderem über ein Tortendiagramm möglich. Und weil die Anwendung dabei helfen soll, sein Bares zusammenzuhalten, kostet sie auch kein Geld.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer