Dominik Wichmann spricht bei der DLD (Digital-Life-Design) Konferenz. Foto: Tobias Hase
Dominik Wichmann spricht bei der DLD (Digital-Life-Design) Konferenz. Foto: Tobias Hase

Dominik Wichmann spricht bei der DLD (Digital-Life-Design) Konferenz. Foto: Tobias Hase

dpa

Dominik Wichmann spricht bei der DLD (Digital-Life-Design) Konferenz. Foto: Tobias Hase

München (dpa) - Die Internet-Konferenz DLD hat in München begonnen. Bis Dienstag geht es bei der Veranstaltung um Themen wie künstliche Intelligenz, die Zukunft der Arbeit und das Verhältnis zwischen Europa und den USA.

Die vom Medienkonzern Burda veranstaltete jährliche Konferenz versucht stets, führende Figuren aus der Wirtschaft, Politiker und Künstler zusammenzubringen. Unter den Gästen sind dieses Mal Microsoft-Chef Satya Nadella, Airbus-Chef Tom Enders, EU-Kommissar Günther Oettinger und Björn Ulvaeus von Abba.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer