Das erste Rauschen des Modems, der erste Online-Einkauf: Wir suchen Erinnerungen aus der Frühzeit des Internets. Eine Auswahl erscheint zum Stichtag am 6. August in der gedruckten WZ und auf wz-newsline.de

Aufruf

nn

Düsseldorf. Es gab einen Moment, in dem die Sache mit dem Internet irgendwie schief gelaufen ist. Zumindest, wenn man es im Sinne des Erfinders betrachtet. Denn ursprünglich sollte das Internet den Austausch zwischen Wissenschaftlern unterschiedlicher Institute verbessern. Doch dann entwickelte der britische Physiker Tim Berners-Lee die Internetadresse (URL). Am 6. August 1991 setzte er den ersten Link – die Internetseite war geboren. Seitdem hat das Netz unser Leben revolutioniert und uns in ein neues, digitales Zeitalter katapultiert. Informieren, Einkaufen, Menschen treffen – all’ das geht seitdem auch online.

Dabei war die Skepsis anfänglich enorm. Als die erste TV-Werbung in Deutschland lediglich auf eine Adresse im Internet hinwies, reagierte die Fernsehnation noch völlig ratlos. Da musste schon Ex-Tennisstar Boris Becker her und verkünden: „Ich bin drin.“ Heute können das 50 Millionen Deutsche sagen.

Dass man im Internet an Informationen gelangt, die zuvor nicht zugänglich waren, machte besonders US-Präsident Bill Clinton deutlich. Oder vielmehr der Skandal um seine Liaison mit einer Praktikantin.

Die erste Online-Enthüllung

1998 wurde der Ermittlungsbericht zur Affäre (Starr-Report) ins Netz gestellt – ein Dammbruch im Informationszeitalter. Die Enthüllungsplattform Wikileaks? Damals war sie undenkbar - wie so vieles, das wir heute als selbstverständlich hinnehmen.

Wie war Ihr erstes Mal im Netz? Erzählen Sie uns Begebenheiten, die Ihnen heute vielleicht befremdlich vorkommen, oder an die Sie gern zurückdenken. Zum Beispiel das erste Rauschen des Modems, der erste Kauf per Mausklick, das erste Online-Gespräch: Senden Sie uns Ihre Erinnerungen (gern mit Foto) an vera.zischke@westdeutsche-zeitung.de oder nutzen Sie die Funktion "Leserkommentare" am Ende dieser Seite. Eine Auswahl erscheint zum Stichtag am 6. August in der gedruckten WZ und auf wz-newsline.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer