Berlin (dpa/tmn) - Neue Instrumente, Sounds und Effekte bringt die Software Cubase ins virtuelle Musikstudio. Die jetzt vorgestellte Version 6 des Programms für Komposition, Aufnahme, Bearbeitung und Abmischen vereinfacht die Arbeit mit Mehrspuraufnahmen.

So können Aktionen für mehrere Spuren gleichzeitig ausgeführt werden. Cubase gibt es in zwei Versionen, die beide sowohl unter Windows als auch auf dem Mac laufen und die 64-Bit-Ausführungen der Betriebssysteme nutzen können. Der Hersteller Steinberg bringt das Profi-Programm Cubase 6 zum Preis von 599 Euro auf den Markt. Für das anspruchsvolle Heimmusikstudio gibt es Cubase Artist 6 für 299 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer