Ex-Microsoft-Chef Bill Gates hat erklärt, wie die Tastenkombination Strg + Alt + Entf zustande kam. Foto: Lukas Coch
Ex-Microsoft-Chef Bill Gates hat erklärt, wie die Tastenkombination Strg + Alt + Entf zustande kam. Foto: Lukas Coch

Ex-Microsoft-Chef Bill Gates hat erklärt, wie die Tastenkombination Strg + Alt + Entf zustande kam. Foto: Lukas Coch

dpa

Ex-Microsoft-Chef Bill Gates hat erklärt, wie die Tastenkombination Strg + Alt + Entf zustande kam. Foto: Lukas Coch

San Francisco (dpa) - Jeder PC-Nutzer kennt die Tastenkombination Strg + Alt + Entf: Sie dient als Eingangstür zu einem Windows-Computer und als Erste-Hilfe-Aktion, wenn ein Programm abstürzt.

Doch die Tastenkombination kam praktisch aus Versehen zustande. Das enthüllte Microsoft-Mitgründer Bill Gates auf einer Spendenveranstaltung der Harvard Universität in den USA. «Es war ein Fehler», sagte Gates.

«Wir hätten einen einzelnen Knopf haben können, aber der Typ, der die IBM-Tastatur entworfen hat, wollte uns keinen eigenen Knopf geben», erklärte der ehemalige Microsoft-Chef. Die Tastenkombination, die auf amerikanischen Tastaturen Ctrl + Alt + Del lautet, war von Beginn an Teil des Microsoft-Betriebssystems Windows. Ein Video der Rede vom Wochenende wurde am Donnerstag ins Netz gestellt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer