Es wiegt weniger als 1,4 Kilo und ist eingeklappt etwa 13 Millimeter hoch: Das neue 13,3-Zoll-Notebook Aspire S3 von Acer kommt in einem Aluminiumgehäuse. (Foto: Acer/dpa/tmn)
Es wiegt weniger als 1,4 Kilo und ist eingeklappt etwa 13 Millimeter hoch: Das neue 13,3-Zoll-Notebook Aspire S3 von Acer kommt in einem Aluminiumgehäuse. (Foto: Acer/dpa/tmn)

Es wiegt weniger als 1,4 Kilo und ist eingeklappt etwa 13 Millimeter hoch: Das neue 13,3-Zoll-Notebook Aspire S3 von Acer kommt in einem Aluminiumgehäuse. (Foto: Acer/dpa/tmn)

dpa

Es wiegt weniger als 1,4 Kilo und ist eingeklappt etwa 13 Millimeter hoch: Das neue 13,3-Zoll-Notebook Aspire S3 von Acer kommt in einem Aluminiumgehäuse. (Foto: Acer/dpa/tmn)

Berlin (dpa/tmn) - Computerhersteller Acer bringt noch im September ein eigenes dünnes Notebook mit Aluminiumgehäuse und langer Akkulaufzeit auf den Markt. Das Aspire S3 ist das erste Modell der gleichnamigen Serie. Weitere Geräte sollen in den kommenden Monaten folgen, teilte das Unternehmen auf der IFA (noch bis 7. September) mit. Das 13,3 Zoll große Ultrabook wiegt weniger als 1,4 Kilo und ist etwa 13 Millimeter hoch. Das Aspire S3 hat außerdem einen sogenannten Instant-On-Modus, mit dem das Gerät den Angaben nach schon nach 2,5 Sekunden aus dem Schlafmodus zurückkehrt und sich mit dem Internet verbindet. Im sogenannten Deep Sleep Mode soll der eingebaute Akku bis zu 50 Stunden durchhalten, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Standardmäßig ist das Aspire S mit einem Intel-Core-i7-Prozessor der zweiten Generation und SSD-Speicher ausgestattet, Kunden können sich aber auch für eine Variante mit herkömmlicher HDD-Festplatte entscheiden. Der Preis für das Gerät liegt je nach Ausstattung zwischen 799 und 1199 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer