Netzagenturbericht

«Schnelles» Internet oft langsamer als versprochen

Mit «Highspeed-Internet» und Spitzen-Übertragungsraten werben die Provider. In der Praxis sind ihre Leitungen aber meist deutlich langsamer als versprochen. Die Bundesnetzagentur will das nicht mehr hinnehmen und droht mit Strafgeldern. mehr

Umfrage zu DVB-T2: Extrakosten für Private stoßen auf Kritik

Berlin.  Viele Nutzer des digitalen Antennenfernsehens sind unzufrieden, dass sie ab Mittwoch für Privatfernsehen extra zahlen sollen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut YouGov am Montag veröffentlichte. Dass für die Privatkanäle mit der... mehr

Studie: «Highspeed»-Internet meist langsamer als versprochen

Mit «Highspeed-Internet» und Spitzen-Übertragungsraten werben die Provider. In der Praxis sind ihre Leitungen aber meist deutlich langsamer als versprochen. Die Bundesnetzagentur will das nicht mehr hinnehmen und droht mit Strafgeldern. mehr

Bitkom: Bevölkerung steht «Digital Health» positiv gegenüber

Gesundheitskarte, Fitness-Tracker oder Online-Sprechstunde - in Deutschland schätzen viele Menschen digitale Gesundheitsangebote. Doch gerade das Gesundheitswesen ist bislang wenig digitalisiert. mehr

Telekom-Anschlussumstellung: Alte Miet-Telefone kündigen

Wer noch ein Uralt-Telefon zur Miete von der Telekom hat, zahlt nicht nur seit Jahren unnötig Geld an den Konzern. Er wird mit dem Apparat auch bald nicht mehr wählen können - zumindest dann, wenn dieser an einen Router angeschlossen wird. mehr

Umstellung auf DVB-T2 kommt

Die Umstellung dauert einige Stunden. Mittwochmittag soll digitales Antennenfernsehen dann im neuen Standard DVB-T2 HD zu empfangen sein. Zwischendurch ist allerdings Sendepause. Und die Umstellung gilt auch noch nicht bundesweit. mehr

Verpixeln von Digitalfotos ist keine sichere Sache

Die Verpixelung eines Digitalfotos ist laut einer neuen Google-Studie nicht unumkehrbar. Deshalb ist es ratsam, menschliche Gesichter zu übermalen. mehr

Nur jedes zweite Android erhielt Sicherheits-Updates 2016

Android wird laut Googles Jahresbericht allmählich sicherer. Viele Hersteller haben allerdings auch 2016 ihren Geräten keine Sicherheitsupdates spendiert. mehr

Spiele

«Pokémon Go» will nach Welterfolg die Spieler halten

Berlin (dpa) - Es war das Jahr von «Pokémon Go». Die App mit ihrem einfachen Spielprinzip - kleine virtuelle Monster in realen Umgebungen auf dem Smartphone fangen - eroberte die Welt im Sturm. Nach dem Start Anfang Juli wurde das Game binnen zwei Monaten rund 500 Millionen Mal heruntergeladen. Es... mehr

Technik-Tipps

Alle Infos über die Hardware

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer seinen Computer gelegentlich selbst repariert oder auf den neuesten Stand bringt, benötigt Informationen über die eingebaute und angeschlossene Hardware. Dazu kann man sich entweder Programmen von Drittanbietern bedienen, oder man verwendet die integrierte Infofunktion... mehr

Surf-Tipps

Rogue One Spoiler vermeiden - so funktionierts

Düsseldorf. Der neue Star Wars Film "Rogue One" steht in den Startlöchern und vielen Fans läuft schon jetzt ein Schauer über den Rücken. Denn wer in den nächsten Tagen allzu sorglos durchs Internet surft, läuft Gefahr auf Spoiler-Meldungen zu treffen, die Teile der Handlung verraten. Für Cineasten,... mehr

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Paid-Content

Änderung für Nutzer mit Werbeblocker

Leser mit einem Werbeblocker erhalten zukünftig weniger FreeTime auf unserer Nachrichtenwebsite wz.de. Alle weitere Informationen erfahren Sie unter: mehr

Anzeige

AKTUELLE VIDEOS


Die WZ in Sozialen Netzwerken

Infografik

Das perfekte Passwort: Sicherheit in vier Schritten

Hacker haben nach Erkenntnissen des BSI 16 Millionen E-Mail-Konten geknackt. Sehen Sie hier, wie leicht sich die meisten Passwörter knacken lassen und wie Sie ein wirklich sicheres Schutzwort für Ihre Netz-Konten finden können. mehr

Sicherer Surfen

So schützen Sie Ihre Privatsphäre

Auf Schritt und Tritt werden Sie im Internet verfolgt. Und es sind nicht nur ausländische Geheimdienste, die ihre Daten möglichweise abgreifen. Auch Datensammler, die Werbeindustrie und soziale Netzwerke werfen ein Auge auf den arglosen Netznutzer. mehr 5

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

kalaydo.de ist die Anzeigenplattform für die Menschen in der Region. Alles suchen, alles finden: Auto, Wohnung, Jobs und mehr. Entdecken Sie » kalaydo.de!

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG