Das beliebte Circus-Theater kommt mit der neuen Show nach Köln, Düsseldorf und Ludwigsburg.

Roncalli1.jpg
In der Manege des Circus Roncalli begeistert der Mexikaner Marco Antonio Vega das Publikum als Clown Chistirrin.

In der Manege des Circus Roncalli begeistert der Mexikaner Marco Antonio Vega das Publikum als Clown Chistirrin.

Circus Roncalli

In der Manege des Circus Roncalli begeistert der Mexikaner Marco Antonio Vega das Publikum als Clown Chistirrin.

Düsseldorf. Bernhard Pauls Circus-Theater Roncalli ist ein poetisches Schauspiel für Jung und Alt. Bereits zu den Anfangszeiten Roncallis gelang es dem Direktor und Gründer, nicht nur preisgekrönte und lang für die Manege verloren geglaubte Stars, sondern auch außergewöhnliche Vertreter anderer Kunstformen in seinen Zirkus zu holen und so seinem Publikum immer wieder ganz neue Geschichten zu erzählen.

Das neue Programm „Storyteller: Gestern-heute-Morgen“ setzt neue Maßstäbe und verbindet die romantische Welt des Zirkus’ mit den Anforderungen der heutigen Zeit. Roncalli-Gründer Bernhard Paul verspricht: „Das Programm ist voller Überraschungen und emotionaler Höhepunkte. Es ist meine Zirkus-Vision für die kommende Tournee“. Circus-Theater Roncalli verzichten bewusst auf Tiere in der Show und setzt auf eine Inszenierung, die die Vitalität des Theaters ebenso nutzt wie die moderne Bühnen-, Licht- und Hologrammtechnik.

Die Tierwelt im Circus Roncalli ist anders als bisher, aber sie existiert weiterhin. Ein lebensgroßes Pferde-Puppet erwacht vor den Augen der Zuschauer zum Leben und entführt sie in eine andere Dimension der darstellenden Kunst. Das Programm ist ein Balanceakt zwischen Nostalgie und Moderne und präsentiert Clowns, die das Publikum auf eine Reise zwischen gestern, heute und morgen entführen.

Bei Roncalli magische Momente erleben

Das einzigartige Ambiente des wie aus dem Märchenbuch entsprungenen Zirkus ist ein Teil des Roncalli-Zaubers. Auch dort setzt Bernhard Paul auf Erneuerung und führt zusätzlich zeitgemäß vegetarisches und veganes Essen ein. Mike Chao begeistert mit Fingerfertigkeit und Vik und Fabrini zeigen was passiert, wenn ein Bühnenzauberer auf eine menschgewordene magische Puppe trifft.

Bernhard Paul besitzt eine der größten Beatles-Sammlungen der Welt. Vier Künstler aus der Ukraine präsentieren eine akrobatische Hommage zu den Klängen von „Acrobatic Beatles Quartett“ in originalgetreuen Beatleskostümen. Die junge Französin Adèle Fame ist eine Mischung aus Eiskönigin und Superwoman und begeistert mit viel Kraft und Anmut an den Strapaten. Für die Poesie bei Roncalli sorgen Weißclown Gensi und Carillon, der im Steampunkstil das Roncalli-Publikum in neue Traumwelten entführt.

Für Comedy sorgen Robert Wicke und Kai Eikermann. Neuentdeckung Chistirrin aus Mexiko verkörpert als Clown Till Eulenspiegel und Max und Moritz. Mit seiner frischen Clownerie erobert er sofort die Herzen der Zuschauer. Das Publikum darf sich auf ungewöhnliche und spektakuläre Höchstleistungen freuen. 80 historische Wagen und Foodtrucks, 120 Artisten, Musiker, Künstler und Mitarbeiter – was mit einem Traum begann, hat sich bis heute zu einem der größten Zirkus-Unternehmen entwickelt. Schnell werden die Besucher „roncallisiert“ und in eine poetische Zauberwelt entführt. Mehr Informationen zur Show sowie die kompletten Tourdaten unter

www.roncalli.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer