Eine neue Show rückt die Musik der Pilzköpfe in eine neues Licht. Im Herbst ist das Stück auch in der Region zu sehen.

let-it-be-foto-01-peppers-credit-paul-coltas.jpg
Die Show entführt in die 60er-Jahre.

Die Show entführt in die 60er-Jahre.

Paul Coltas

Die Show entführt in die 60er-Jahre.

Düsseldorf. Die Beatles sind die erfolgreichste Band aller Zeiten, das wohl größte Musikphänomen des 20. Jahrhunderts. Die neue Show „Let it be“ zeigt die unglaubliche Erfolgsgeschichte der Fab Four in einem einzigartigen Live-Erlebnis und lässt die Fans an einem Reunion-Konzert teilhaben, nach dem sie sich schon immer gesehnt haben.

Das spektakuläre Tribute wurde bereits von mehr als zwei Millionen Zuschauern gesehen, feierte große Erfolge am Broadway in New York und als erste Beatles-Show überhaupt auch am Londoner West End. Im Winter kommt „Let it be“ in einer neuen überarbeiteten Show nach Deutschland und in die Schweiz und bringt ab dem 30. Oktober die Beatlemania nach München, Basel, Zürich, Köln und Düsseldorf. Im ersten Teil der Tribute-Show entführt „Let it be“ das Publikum auf eine Reise mit der Beatles-Zeitmaschine in die wilden 60er.

Von ihrem Auftritt in der Ed-Sullivan-Show bis zu ihrem letzten Studio-Album Abbey Road. In authentischer Live-Atmosphäre werden Songs aus allen Schaffensphasen der Band wie „Yesterday“, „She Loves You“, „Help!“, „Penny Lane“, „Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band“ oder „Get Back“ originalgetreu erlebbar. Auch mit George Martin im Studio aufwendig produzierte und nie bei Konzerten gespielte Titel wie „A Day In the Life“ oder „Strawberry Fields Forever“ werden live auf die Bühne gebracht und gehören zu den besonderen Highlights der Show. Zu sehen ist die Musikshow vom 20. bis 25. November in Köln im Musical Dome sowie 27. November bis 2. Dezember im Düsseldorfer Capitol Theater. Karten über die nationale Tickethotline 01806/10 10 11 und online.

www.bb-promotion.com

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer